Befestigung mit vertikalem T-Profil K20

Systembeschreibung

Die Fassadenplatten KeraTwin® K20 werden mit den rückseitigen Haltenuten einfach in das vertikale T-Profil K20 eingehängt. Zur Plattenmontage sind keine zusätzlichen Werkzeuge notwendig. Die im T-Profil K20 integrierte Anpressfeder und Aushängesicherung unterbindet Klappern und Zwangsbeanspruchung bei wechselnden Windlasten bzw. verhindert, dass Platten leicht entnommen werden können. Die Lagesicherung erfolgt wahlweise mit auf die Fugenbreite abgestimmten Profiltypen oder Abstandshalter für geschlossene oder offene vertikale Fugen.

Schaubild KeraTwin Fassadenverkleidung: Befestigung mit vertikalem T-Profil K20

  1. Fassadenplatte KeraTwin® K20
  2. Vertikales Systemprofil K20, Artikel 698
  3. Wandhalter (Basis-Unterkonstruktion)
  4. Profilstoß beachten!
  • Der Profilstoß der vertikalen Tragprofile darf nicht hinter einer Platte liegen! Siehe Regeldetail-Zeichnungen.
Querschnittzeichnung der Befestigung mit vertikalem T-Profil K20

Montageanleitung für KeraTwin® K20 – Befestigung mit vertikalem T-Profil K20

Unterkonstruktion

Die Montage der Unterkonstruktion hat nach objektspezifischer, statischer Berechnung zu erfolgen. Als Grundlage dient die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-33.1-1175.

  • T-Profile K20 (Art Nr. 690, 695, 698) lot- und fluchtrecht montieren.
  • T-Profile K20 horizontal exakt ausrichten.
  • Offene Vertikalfugen mit T-Profil K20 (Art. Nr. 698) oder T-Profil K20 (Art. Nr. 695) mit Abstandshalter (Art. Nr. 645).
  • Befestigung mit Einfeldträger: T-Profile K20 Art. Nr. 690, 695, 698
  • Befestigung mit Einfeldträger mit beidseitigem Kragarm: T-Profil K20 (Art. Nr. 695), für geschlossene Vertikalfuge das Fugensteckprofil Art. Nr. 647 verwenden.

Systemkomponenten

Systemkomponente für Fassaden-Befestigung KeraTwin: T-Profil K20 mit FugenprofilT-Profil K20 mit Fugenprofil
Artikel 690T-Profil K20 mit Fugenprofil*Werkstoff: EN AW-6060 T6 schwarz beschichtet, RAL 7021
Systemkomponente für Fassaden-Befestigung KeraTwin: T-Profil K20 mit zurückgesetztem Fugenprofil
Artikel 698T-Profil K20 mit zurückgesetztem Fugenprofil*Werkstoff: EN AW-6060 T6schwarz beschichtet, RAL 7021
Systemkomponente für Fassaden-Befestigung KeraTwin: T-Profil K20 ohne Fugenprofil
Artikel 695T-Profil K20 ohne Fugenprofil*Werkstoff: EN AW-6060 T6 schwarz beschichtet, RAL 7021, zur Montage mit Fugenabstandshalter K20/8
Systemkomponente für Fassaden-Befestigung KeraTwin: Fugenabstandshalter K20/8
Artikel 645Fugenabstandshalter K20/8Gewicht: 0,5 kg/KartonWerkstoff: AlMg3 H22 (EN AW-5754)Kartoninhalt: 250 Stückschwarz beschichtet, RAL 7021
Systemkomponente für Fassaden-Befestigung KeraTwin: Fugensteckprofil K20/8
Artikel 647Fugensteckprofil K20/8Werkstoff: AlMg3 H22 (EN AW-5754), schwarz beschichtet, RAL-Farbbeschichtung auf Anfrage.Für Montage bei Einfeldträger mit Kragarm Länge: 1496 mm
  • * rechtlich geschützt
Lieferlängen Profile:
Raster 15 cm, 60 cm: 2992 mm · Raster 17,5 cm: 2967 mmRaster 20 cm, 25 cm, 30 cm, 37,5 cm, 50 cm: 2992 mm · Raster 22,5 cm, 32,5 cm: 2917 mmRaster 27,5 cm: 3017 mm · Raster 35 cm, 40 cm: 2792 mm · Raster 55 cm: 3292 mmRaster 45 cm: 2692 mm
T-Profil K20 lieferbar für Plattenraster
15 cm - 17,5 cm - 20 cm - 22,5 cm - 25 cm - 27,5 cm - 30 cm - 32,5 cm - 35 cm - 37,5 cm - 40 cm - 45 cm - 50 cm - 55 cm - 60 cm. Weitere Raster auf Anfrage.

Bitte beachten Sie: Der Einsatz von Silikon-Kautschuken ist generell zu vermeiden, da Silikon-Öle auswandern und klebrige, Schmutz bindende Oberflächen erzeugen. Bitte verwenden Sie daher ausschließlich die genannten Systemkomponenten (Schaumstoff-Stanzteile, EDPM-Gummi, Neoprene-Scheibe) bzw. von uns empfohlene Fug-, Kleb- und Dichtstoffe, die wir Ihnen gerne aktuell benennen. Die übliche Bau-Endreinigung ist nach wie vor erforderlich. Eine Gewährleistung für das System KeraTwin® K20 im Rahmen der allgemein bauaufsichtlichen Zulassung Nr. Z-33.1-1175 gilt nur bei Verwendung der auf diesen Seiten gezeigten Systemkomponenten.