KerAion® Quadro mit nicht sichtbarer Befestigung (Agraffen / Plattentragprofil)

Systembeschreibung

Auf der Rückseite der KerAion® Quadro Fassadenplatten befinden sich Quadro-Befestigungspunkte (keramischer Verbundkörper) mit integrierter Edelstahlschraube, welche mit einem Glaslotring bei hohen Temperaturen aufgebrannt werden. Auf diese Befestigungspunkte können Agraffen (bis Format 60 x 90 cm) oder ein Plattentragprofil (bis Format 120 x 120 cm) aufgeschraubt werden, mit deren Hilfe die Fassadenplatten in die Unterkonstruktion eingehängt werden.

Agraffen

Schaubild KeraAion Fassadenplatten: Befestigung mit Agraffen / Plattentragprofil
  1. Fassadenplatte KerAion® Quadro
  2. Quadro-Befestigungspunkt
  3. Agraffe mit Justier-Schraube
  4. Horizontales Tragprofil für Agraffenbefestigung (Basis-Unterkonstruktion)
  5. Vertikales Tragprofil (Basis-Unterkonstruktion)
  6. Wandhalter (Basis-Unterkonstruktion)

Plattentragprofil

Querschnittzeichnung der Befestigung mit Agraffen / Plattentragprofil
  1. Plattentragprofil (Basis-Unterkonstruktion)
  2. Horizontales Tragprofil für Plattentragprofil-Befestigung (Basis-Unterkonstruktion)
  3. Vertikales Tragprofil (Basis-Unterkonstruktion)
  4. Wandhalter (Basis-Unterkonstruktion)

Montageanleitung für KerAion® Quadro – mit nicht sichtbarer Befestigung (Agraffen / Plattentragprofil)

Unterkonstruktion

Die Montage der Unterkonstruktion hat nach objektspezifischer, statischer Berechnung zu erfolgen. Als Grundlage dient die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-10.3-725 (Agraffen) und Z-10.3-724 (Plattentragprofil).

Quadro Agraffe

  • Die vertikalen Profile müssen lot- und fluchtrecht montiert werden.
  • Abstand der horizontalen „Agraffenprofile“ richtet sich nach den rückseitigen Quadropunkten.
  • Neoprene Gummischeibe (Art. Nr. 371) zwischen Agraffen und Quadro verwenden.
  • Agraffen mit selbsthemmenden Edelstahlmuttern (Art. Nr. 370) mit 2,5 Nm befestigen.

Quadro Plattentragprofil

  • Plattentragprofile müssen Fest- und Gleitpunkte aufweisen, siehe Zulassung Z-10.3-724
  • Befestigung: Quadro – neoprene Gummischeiben (Art. Nr. 371) – Plattentragprofil – mit selbsthemmender Edelstahlmuttern (Art. Nr. 370) mit 2,5 Nm befestigen.

Systemkomponenten

Systemkomponente für Fassaden-Befestigung KerAion: Edelstahlmutter
Artikel 370Edelstahlmutter,selbsthemmend,Gewicht: 2 kg/1.000 StückNennmaß: M6
Systemkomponente für Fassaden-Befestigung KerAion: Gummischeibe, Neopren
Artikel 371Gummischeibe, NeoprenGewicht: 1 kg/1.000 StückNennmaß: 30 x 1,5 mm
  • Bitte beachten Sie: Der Einsatz von Silikon-Kautschuken ist generell zu vermeiden, da Silikon-Öle auswandern und klebrige, Schmutz bindende Oberflächen erzeugen.
  • Bitte verwenden Sie daher ausschließlich die genannten Systemkomponenten (Schaumstoff-Stanzteile, EDPM-Gummi, Neoprene-Scheibe) bzw. von uns empfohlene Fug-, Kleb- und Dichtstoffe, die wir Ihnen gerne aktuell benennen. Die übliche Bau-Endreinigung ist nach wie vor erforderlich.